Sie sind hier

Aufklärer werden

Helfen Sie uns, die Ideen von Humanismus und Aufklärung stärker in der Gesellschaft zu verankern! Dies ist dringend erforderlich, denn: "Eine Menschheit, die das Atom spaltet und über Satelliten kommuniziert, muss die dafür erforderliche weltanschauliche Reife besitzen" (aus dem: Manifest des evolutionären Humanismus). Hier erfahren Sie, wie Sie uns unterstützen können. 

1. Werden Sie Mitglied im Förderkreis der Giordano-Bruno-Stiftung: 
Dies ist mit keinen finanziellen Verpflichtungen verbunden. Sie können selbst einschätzen, ob und wie viel Sie der gbs spenden wollen. Bereits über 8.000 Menschen bringen mit Ihrer Mitgliedschaft zum Ausdruck, dass Sie die Anliegen des evolutionären Humanismus unterstützen. Weitere Informationen zum Förderkreis (incl. Aufnahmeformular) finden Sie hier. 

2. Wirken Sie vor Ort in unserer Leipziger Regionalgruppe mit!
Was wir machen: 

  • kritische Pressemitteilungen 
  • interessante Vorträge 
  • Demonstrationen mit Pfiff 
  • monatlicher »Säkularer Stammtisch« (immer am 1. Montag im Monat,
    ab 18:00 Uhr im Restaurant Mio in der Beethovenstraße 21, nahe der Albertina)

3. Abonnieren Sie den Newsletter unserer Leipziger Regionalgruppe: 
Diesen versenden wir ca. 12-bis 15-mal pro Jahr. Senden Sie hierzu einfach eine Mail mit dem Betreff "Newsletter abonnieren" an: info [at] gbs-le.de 

4. Abonnieren Sie auch den Newsletter der Stiftung selbst: 
Die Stiftung selbst informiert natürlich auch über ihre Aktivitäten. Da sich diese eher auf bundesweite Themen erstrecken und nicht auf Leipzig/Sachsen fokusiert sind, empfehlen wir Ihnen, auch diesen Newsletter zu abonnieren

5. Werben Sie für den evolutionären Humanismus: 
Wenn Sie Bekannte haben, die sich für unsere Anliegen interessieren könnten, sprechen Sie bitte mit ihnen über unsere Ziele. Hierzu können wir Ihnen auch die Broschüren der Stiftung überlassen. Setzen Sie sich hierzu mit uns in Verbindung: info [at] gbs-le.de

6. Gründen Sie eine weitere Regionalgruppe in Sachsen! 
Sie sind auf uns aufmerksam geworden, kommen aber nicht aus Leipzig? Sie sind nicht allein! Schon öfter wurden wir beispielsweise von Menschen aus Zwickau oder Chemnitz angesprochen. Wenn wir genügend Kontaktdaten gesammelt haben, unterstützen wir die Gründung weiterer Gruppen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. 

7. Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende.
Die verschiedenen Möglichkeiten hierzu sind auf der Webseite der Stiftung kurz erklärt (ab Punkt 4). Wenn Sie zweckgebunden für unsere Leipziger Regionalgruppe spenden möchten, geben Sie im Betreff an »für gbs Leipzig«. 

8. Entdecken Sie säkulare, humanistische und religionskritische Literatur: 
Beziehen Sie Ihre Bücher hierzu am Besten über den Online-Shop denkladen.de. Dieser ist eine wichtige Stütze der säkularen Szene in Deutschland und bemüht sich nach seinem Selbstverständnis »für die Bereiche Religionskritik, Naturwissenschaft und Philosophie aus der Vielzahl der Neuerscheinungen die für säkulare Leserinnen & Leser interessanten aufzuspüren und aussagekräftig zu besprechen.« 

9. Informieren Sie uns über Missstände und Themen die wir angehen sollten: 
Wir geben den Humanisten, Atheisten und säkular denkenden Menschen in Leipzig eine Stimme. Wir tun dies ehrenamtlich und schaffen es daher nicht immer, alle aktuellen Geschehnisse zeitnah auszuwerten. Schicken uns Ihren Hinweis an: info [at] gbs-le.de 

10. Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken und helfen Sie uns, eine höhere Reichweite zu erzielen: 

Wir sind bei Facebook und Twitter. Bei Facebook können Sie auch innerhalb einer Gruppe mit uns diskutieren